Alle Artikel von CJP

RAMI 4.0: Alles wird passend gemacht

CI4: Heidel, Elmas

Gegenstände mit Verwaltungsschale kommunizieren in Wertschöpfungsnetzwerken

[CI4, 12.12.2015] Roland Heidel hielt den Abschlussvortrag des CI4-Veranstaltungsjahres 2015. Der fachliche Leiter des Normierungsverfahrens „DIN SPEC 91345 RAMI4.0“ überraschte das Auditorium am 8. Dezember 2015 mit einem sehr kurzweiligen, inspirierenden und optimistische Grundstimmung RAMI 4.0: Alles wird passend gemacht weiterlesen

Berliner Industrie 4.0: Erfolgreicher Auftakt am 9. Oktober 2015

Stephan Schäfer, HTW Berlin

CI4-Gründungsmitglied Carsten Pinnow und HTW-Professor Stephan Schäfer präsentieren Kompendium als Tagungsband

[CI4, 12.10.2015] Unter dem Motto „Berliner Industrie 4.0 – Grundlagen, Anwendungen und Geschäftsmodelle“ fand am 9. Oktober 2015 der Branchentreff der Berliner Wissenschaft und Industrie an der HTW Berlin statt. Das ambitionierte und vielschichtige Vortragsprogramm lockte über 200 Teilnehmer an. Berliner Industrie 4.0: Erfolgreicher Auftakt am 9. Oktober 2015 weiterlesen

DIN SPEC: Cluster Industrie 4.0 vertritt Mittelstand bei Standardsetzung

CI4 Clustersprecher Michael Taube

Michael Taube Teilnehmer beim Kick-Off der DIN SPEC 91345

[CI4, 10.09.2015] Standardisierung braucht in der Regel viel Zeit – oftmals mehr als für den Erfolg einer brandaktuellen Idee am Markt zuträglich ist. Das DIN hat sich daher gewissermaßen in einer potenziellen Vorstufe für die Schaffung einer späteren DIN-Norm des Themas „Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI4.0)“ angenommen, um schnell auf die rasante Entwicklung auf dem Gebiet der Industrie 4.0 DIN SPEC: Cluster Industrie 4.0 vertritt Mittelstand bei Standardsetzung weiterlesen

2. CI4-Salon: Business-Prozesse im Zeitalter der Industrie 4.0

Ulrich Hoffmann: Basler Perform Net AG

Erörterung der Frage, ob es um etwas Revolutionäres oder doch nur „alten Wein, abgefüllt in neuen Schläuchen“ geht

[GTIV, 28.05.2015] Im Fokus des zweiten „CI4“-Salons für Geschäftsführer und Entscheider stehen die Business-Prozesse im Zeitalter der Industrie 4.0. Unser Gastsprecher Ulrich Hoffmann, Verwaltungsrats-Präsident der Basler PerformNet AG, widmet sich der Abschätzung, wie viel wirklich Neues und wie viel Altbekanntes die Industrie 4.0 für die Ablauforganisation der Unternehmen 2. CI4-Salon: Business-Prozesse im Zeitalter der Industrie 4.0 weiterlesen

Vortrag über das Internet der Dinge: Hybris, Hype oder High-Tech

„GPB Consulting@night“ startet am 12. Mai 2015 in Berlin

[CI4, 29.03.2015] In der Tradition der Veranstaltungsreihe „gpb@night“ adressiert das Cluster Industrie 4.0 (CI4) in diesem Jahr mit drei Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen insbesondere die technischen Geschäftsführer und leitenden Manager mittelständischer Produktionsbetriebe. Die Abendveranstaltungen finden bei der GPB Consulting in Berlin Vortrag über das Internet der Dinge: Hybris, Hype oder High-Tech weiterlesen

HPI-Tagung in Potsdam: Potenziale der Industrie 4.0 gemeinsam ausschöpfen

HPI Industrie 4.0 Forum

Dem Mittelstand soll mit überzeugenden Pilotprojekten der Nutzen der Digitalisierung der Produktion deutlich gemacht werden

[CI4, 19.02.2015] Auf dem ersten „Industrie 4.0-Forum“ des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts (HPI) am 19. Februar 2015 hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel bei einem Podiumsgespräch mit dem SAP- und Institutsgründer Prof. Hasso Plattner die Chancen der Industrie 4.0 für die deutsche Wirtschaft betont. Die deutsche Wirtschaft habe eine hervorragende Ausgangsposition HPI-Tagung in Potsdam: Potenziale der Industrie 4.0 gemeinsam ausschöpfen weiterlesen

Industrie 4.0: Der Mittelstand muss mit ins Boot

CI4 Grübdungspartner Dirk Pinnow

Cluster Industrie 4.0 (CI4) fordert intelligente Reindustrialisierung

[GTIV, 08.02.2015] Die globalisierten Konzerne haben sich längst auf den Weg gemacht – für sie ist „Industrie 4.0“ keine Ob-, sondern lediglich eine Wann-Frage. Ob sie allerdings zu den Gewinnern oder Verlierern zählen werden, bleibt abzuwarten. Nun hat jede gravierende Umwälzung der Produktions- und Lebensbedingungen ihre Schattenseiten. So stehen zur Zeit auch in Deutschland Tausende von Arbeitsplätzen auf der Streichliste, so z.B. aktuell bei SIEMENS, wo laut aktuellen Medienberichten allein in Deutschland gut 3.000 Arbeitsplätze wegzufallen drohen, oder bei Voith, wo über 850 Stellen im Inland gefährdet sein sollen. Industrie 4.0: Der Mittelstand muss mit ins Boot weiterlesen