CI4-HerbstForum am 30. Oktober 2018: Balance Mensch-Organisation-Technik

Vortrags- und Diskussionsabend in Kooperation mit dem VDI/VDE-Arbeitskreis und dem VDI Bezirksverein Berlin-Brandenburg

[CI4, 19.10.2018] Das „CI4-HerbstForum“ am 30. Oktober 2018 widmet sich aktuellen Sicherheitsherausforderungen der Gesellschaft im Kontext der Digitalen Transformation. Von einem Stimmungsbericht von der weltgrößten IT-Sicherheitsmesse geht es über die Aspekte Lernkultur, Hacking-Methoden, Kritische Infrastruktur (KRITIS) bis hin zu Embedded Systems.

„Aktuelle Sicherheitsherausforderungen der Gesellschaft 4.0 und Lösungsansätze“
„CI4-HerbstForum“ – Quartalsvortrags- und -diskussionsabend in Kooperation mit dem AK Sicherheit (AKSi), dem VDI BV BB e.V. sowie der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Dienstag, 30. Oktober 2018, 18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) bis ca. 21.30 Uhr

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
BAM-Zweiggelände Fabeckstraße, Raum 120 im Haus 89
Zufahrt/Zugang: Unter den Eichen 44-46, 12203 Berlin
Anmeldung bis 27. Oktober 2018 erforderlich beim Cluster-Sprecher <michael [dot] taube [at] cluster-industrie-40 [dot] de>
Der Zugang wird kontrolliert, bitte am Pförtnerhaus melden!

Programm (Stand per 18.10.2018 – Änderungen vorbehalten)

  • Eine überraschende Eröffnung
  • Begrüßung durch den Cluster-Sprecher, Dipl.-Kfm. Michael Taube
  • Bericht: „IT-Sicherheits- und I4.0-Trends von der ,it-sa 2018‘ in Nürnberg“, Dipl.-Ing. Dirk Pinnow, Hrsg. „datensicherheit.de“
  • Impuls: „Post mortem Meeting – weg von der Suche nach Schuldigen, hin zur Erforschung der Ursachen und Förderung der Lernkultur“, Dipl.-Kfm. Michael Taube, Geschäftsf. Deutsche Projekt Akademie
  • Ein denkwürdiges Zwischenspiel
  • Impuls: „Hacker-Attacken – beliebte Angriffsmuster“, Dipl.-Ing. Carsten Pinnow, Hrsg. „datensicherheit.de“
  • Bericht: „Das Kompetenzzentrum Kritische Infrastrukturen stellt sich vor“, Robert Demmig, Geschäftsführer KKI e.V.
  • Impuls: „Embedded Systems – Erfolgsbasis oder Sicherheitshindernis der I4.0-Technologie?”, Peter Rost, Director „Business Development and Strategy“ / Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH als Vertreter des TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
  • Abschluss-Diskussion nach dem FishBowl-Verfahren: „Basis der Sicherheit und des Erfolges der Transformation hin zur Gesellschaft 4.0 – Wechselwirkung Mensch-Organisation-Technik“, Moderation: Dipl.-Kfm. Michael Taube, CI4-Cluster-Sprecher
  • Einladung zum Imbiss (Fortsetzung der Gespräche in lockerer Runde im Foyer)
Traditioneller Standempfang des Clusters Industrie 4.0 auf der „it-sa“ in Nürnberg
Foto: Dirk Pinnow

Impressionen vom traditionellen Standempfang des Clusters Industrie 4.0 auf der „it-sa“ in Nürnberg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>