Schlagwort-Archiv: Dirk Pinnow

Aufräumen im Analogen: Sichere Pfade zur Industrie 4.0

Dipl.-Ing. Dirk C. Pinnow

ORGA-Anregungen von CI4-Gründungspartner Dirk Pinnow – damit Basis für umfassende Digitalisierung und Vernetzung gelegt werden kann

[CI4, 07.09.2019] Im Zeitalter der Digitalen Transformation, bei zunehmender Digitalisierung der Wertschöpfungs- und Administrationsprozesse sowie Vernetzung aller relevanten Systeme (Sensoren, Aktoren, Maschinen, Fabriken…), bleibt vermutlich noch lange das gewöhnliche Papier-Blatt im Format DIN A4 (80 g/m²) der wichtigste Datenträger – und damit Informationsquelle – zumal in mittelständischen Betrieben. Aufräumen im Analogen: Sichere Pfade zur Industrie 4.0 weiterlesen

CI4-Akteur Dirk Pinnow: Ziele definieren und Prioritäten setzen

AKSi-CI4-HerbstForum

Grundlegende Sicherheitsaspekte der betrieblichen Transformation zur Industrie 4.0

[CI4, 22.08.2019] Seit Jahren werden Entscheider in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit einer Flut nebulöser Begriffen geflutet, wie z.B. „Big Data“, „Cloud“, „Digitalisierung“, „Industrie 4.0“, „Internet der Dinge und Dienste“, „Künstliche Intelligenz“ usw. usf. Den KMU-Geschäftsführern wird als Teil von unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsketten heute immer deutlicher, dass sie auf Dauer nicht abseits stehen können und CI4-Akteur Dirk Pinnow: Ziele definieren und Prioritäten setzen weiterlesen

Industrie 4.0: Der Mittelstand muss mit ins Boot

CI4 Grübdungspartner Dirk Pinnow

Cluster Industrie 4.0 (CI4) fordert intelligente Reindustrialisierung

[GTIV, 08.02.2015] Die globalisierten Konzerne haben sich längst auf den Weg gemacht – für sie ist „Industrie 4.0“ keine Ob-, sondern lediglich eine Wann-Frage. Ob sie allerdings zu den Gewinnern oder Verlierern zählen werden, bleibt abzuwarten. Nun hat jede gravierende Umwälzung der Produktions- und Lebensbedingungen ihre Schattenseiten. So stehen zur Zeit auch in Deutschland Tausende von Arbeitsplätzen auf der Streichliste, so z.B. aktuell bei SIEMENS, wo laut aktuellen Medienberichten allein in Deutschland gut 3.000 Arbeitsplätze wegzufallen drohen, oder bei Voith, wo über 850 Stellen im Inland gefährdet sein sollen. Industrie 4.0: Der Mittelstand muss mit ins Boot weiterlesen